About SW-Quality Safety SW-Entwicklung UML Nachschlagen Programme
.NET
JAVA
HTML http
XML
SQLXML
Datenbanken
CVS
SQL
XML Übersicht DTD  Basics DTD Definitionen DTD Attribute Sonderzeichen Beispiel
DTD Definitionen
Wiederholung/Anzahl
<!ELEMENT Auftrag (Adresse,name+)>
name (ohne Zusatz) zwingend
name?  0..1 (= optional)
name+ 1..n
name* 0..n
  • Durch das Wiederholungszeichen wird die Anzahl der Elemente festgelegt, welche angegeben werden können.
  • Im linken Beispiel hat der Auftrag genau eine Adresse und mindestens einen Namen - es können aber auch mehrere Namen angegeben sein...
Datentypen
<!ELEMENT name (#PCDATA)>
#PCDATA character data, 
aber keine weiteren Elemente
EMPTY  leer
ANY beliebige Elemente und/oder character data
elementname weiteres Element aber keine character data
  • Sind die Elemente keine weiteren Elementdefinitionen, so muss ein Datentyp angegeben werden.
  • Zu "unterst" steht immer ein Datentyp. 
  • PCDATA erlaubt allen für XML definierten  Text.
  • EMPTY wird für leere Tags verwendet. Diese finden Sie zum Beispiel bei XML Verwanden Sprachen wie HTML (die Newline-Definition <BR> enthält weder Attribute noch weitere Elemente). Für XML allein  ist dies natürlich nicht sinnvoll. 
Makrodefinition für DTD
Definition:
<!ENTITY % artikel "nummer,name"> 

Verwendung:
<!ELEMENT irgendwad (...,(%artikel;),...)>
 

  • ENTITY definiert ein Makro in der DTD, welches als %NAME dann für weitere Definitionen verwendet werden kann.
©; created Mon Aug 07 22:31:53 CEST 2006; eMail